Direkt zum Inhalt

Recorded

Live in Hamburgs Plattenläden
1. Auflage
240 S.
Hardcover
mit über 1000 Farbabb.
25,4 x 25,4 cm
978-3-88506-057-4

Durch die Einführung des Musik-Downloads geriet der Musikmarkt Mitte der Nullerjahre in eine schwere Krise. Die digitale Umstrukturierung des Marktes und die Etablierung neuer Plattformen der Musikverbreitung zwangen viele Schallplattenläden zur Schließung und brachten eine ganze Kultur aus Labels, Vertrieben und speziellen Artworks in Bedrängnis – auch in Hamburg. Trotzdem gibt es in Deutschlands Musikhauptstadt noch immer erstaunlich viele Plattenläden. Und noch immer ist die Szene sehr aktiv, hochspezialisiert und sorgt mit ihren unabhängigen Strukturen für kreative Vielfalt jenseits des musikindustriellen Mainstreams. Dieses Buch vereint 41 Porträts aus den 26 unabhängigen Plattenläden der Stadt und zeigt die Menschen, die hinter diesen Läden stehen. In Interviews berichten sie von ihren ersten Kontakten mit Musik, mit Schallplatten und Plattenläden, davon, welche Rolle Hamburg dabei spielte, und ihren Erfahrungen in einem vollständig veränderten Tonträgermarkt. Ergänzt werden die Darstellungen durch von den Läden selbst gestaltete Plattencover und eine Auswahl von je 25 Lieblingsplatten, die repräsentativ für die Genres und die Geschichte der Plattenläden stehen.

€ 29,90
inkl. gesetzl. MwSt., in D versandkostenfrei
Lieferbar: sofort