28.03.2020

Indiebookday


Es gibt viele kleine tolle Verlage, die mit Leidenschaft schöne Bücher machen. Aber nicht immer finden die Bücher ihren Weg zu den Lesern. Der Indiebookday kann da für ein bisschen Aufmerksamkeit sorgen: Geht am 21. März in einen Buchladen Eurer Wahl und kauft Euch ein Buch. Wichtig ist nur: Es sollte aus einem (unabhängigen, kleinen) Indie-Verlag stammen. Danach postet Ihr ein Foto des Covers, des Buches, oder Euch mit dem Buch in einem sozialen Netzwerk oder einem Blog mit #indiebookday.

Junius präsentiert zum Indiebookday eine Auswahl an Büchern in der Buchhandlung Lesesaal, Stadthausbrücke 6. Das Junius-Team ist vor Ort und freut sich auf den Austausch mit interessierten Leser*innen.