Direkt zum Inhalt

fête du livre – Altonaer Verlage laden ein

Es ist Sommeranfang, die einen feiern traditionell die Musik, wir feiern das Buch – mit einer Schau ausgewählter Altonaer Verlage. Mit dabei sind die Edition Nautilus, der Junius Verlag und PUNKTUM Bücher! – an einem Abend, nacheinander, mit Lesungen und Gesprächen, der Präsentation neuer Bücher und verlegerischer Ideen, zeitlich so aufgereiht, dass man alles oder auch nur Teile der »fête du livre« besuchen kann.
Der Junius Verlag, der seit fast vierzig Jahren in Bahrenfeld sitzt, präsentiert eine Ausstellung mit Büchern zu geistes- und kulturwissenschaftlichen Themen, zu Architektur und Hamburg. Die Edition Nautilus öffnet ihre Verlagsräume für eine Lesung aus der Streitschrift »Antiromantisches Manifest« mit der seit zehn Jahren in Deutschland lebenden Französin Marie Rotkopf – ein Plädoyer für das Fremdsein als einzig mögliche Lebensweise. Der Verlag PUNKTUM Bücher! ist mit einer musikalisch begleiteten Lesung zu Gast bei Tisch & Stuhl. Günter Märtens, Bassist der Band »Rhythmus Boys« von Ulrich Tukur, erzählt in seinem autobiografischen Roman »Die Graupensuppe« von einer jugendlichen Achterbahnfahrt durchs Leben in den späten 1970er Jahren, von Freundschaft, Verrat, überbordender Lust und einer beinahe tödlichen Heroinsucht.

Mi, 21. Juni, 18 Uhr: Junius Verlag, Stresemannstraße 375; 19.30 Uhr: Edition Nautilus, Schützenstraße 49a; 21 Uhr: PUNKTUM Bücher! c/o Tisch & Stuhl, Gaußstraße 60; Eintritte frei