Direkt zum Inhalt

Plattdeutsches Buch des Jahres 2018

»Plattkinner« ist als plattdeutsches Buch des Jahres 2018 ausgezeichnet worden. In dem Sing-, Bilder- und Lesebuch für die ganze Familie spielen die norddeutsche Kultur sowie ihre alltägliche und sprachliche Besonderheit eine wichtige Rolle, begründete die Jury ihre Entscheidung. Eine beigelegte CD soll die Leser dabei zum Mitsingen und Erlernen der plattdeutschen Sprache anregen: »Die Illustrationen von Tanja Esch unterstreichen die Texte und erweitern die Anwendungsmöglichkeiten des Buches. Auch für Plattanfänger ergeben sich so Gesprächsanlässe und eine Neugier auf die plattdeutschen Songs.« Die öffentliche Preisübergabe an Wiebke Colmorgen, Hardy Kayser und Tanja Esch findet am 3.11.2018, 11 Uhr, in der Niederdeutschen Bibliothek der Carl-Toepfer-Stiftung statt. Die Laudatio hält Heiko Block.

Titel ansehen: 
Wiebke Colmorgen
Hardy Kayser
Tanja Esch
Neue plattdeutsche Songs für Hamburg und den Norden