Direkt zum Inhalt

Friedrich W.J. Schelling

zur Einführung
1. Auflage
264 S.
Broschur
17 x 12
978-3-88506-939-3

In dieser gut lesbaren Einführung zeichnet Franz Josef Wetz den Denkweg dieses oft nicht leicht verständlichen Philosophen nach und zeigt, wie der späte Schelling den Absolutismus der idealistischen Vernunftmetaphysik überwand, indem er den dunklen Willen in der Natur und die Rätselhaftigkeit der Existenz beschrieb. Zugleich macht Wetz anschaulich, dass zahlreiche Ideen Schellings im Unterstrom vieler Geistesrichtungen des 19. und 20. Jahrhunderts weiterleben – sei es in der Philosophie Schopenhauers und Nietzsches, in der Psychoanalyse Freuds oder in der Lebensphilosophie und im Existenzialismus.

€ 13,50
inkl. gesetzl. MwSt., in D versandkostenfrei
Lieferbar: sofort