Direkt zum Inhalt

Fritsch + Tschaidse Architekten

1993 – 2013
1. Auflage
272 S.
Hardcover mit Schutzumschlag
27 x 24 cm
978-3-88506-037-6

Die Münchner Architekten Rüdiger Leo Fritsch und Aslan Tschaidse entwerfen und bauen seit zwanzig Jahren Gebäude mit einer reduzierten Architektursprache. Dabei unterwerfen sie sich keinem Formalismus, sondern stellen bei jedem Projekt die zentralen Fragen nach dem Umfeld, den Nutzern und dem Zweck des Gebäudes und schaffen so qualitätvolle Räume und ästhetisch herausragende Gebäude. Das Aufgabenspektrum des Büros reicht von Schulen und Verwaltungsbauten über Bauten für den Sport und ausgewählte Wohnungsbauten bis zum Forschungsbau.

Projekte u.a.: Forschungs- und Hochschulbauten: LMU München: Campusplanung, Biocenter (Martinsried)
und Hörsaaltrakt Oettingenstraße / Max-Planck-Institute für Entwicklungsbiologie und für biologische Kybernetik (Tübingen) / Max-Planck-Institut für Chemie (Mainz) / Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg – Department Mathematik / TU München – Institute for Advanced Study / Hochschule Augsburg – Fakultäten für Wirtschaft und Informatik Schulen und Kindergärten: Grundschule, Turnhalle und Kinderhort (Martinsried) / Kooperationseinrichtung Leschkircher Straße (München) / Berufliche Schulen am Simon-Knoll-Platz – Erweiterung und Generalinstandsetzung, (München) /Gymnasium Kirchseeon / Berufsbildungswerk München – Werkhalle, Johanneskirchen / Barbara Eberhard Kinderhaus (Starnberg) / Realschule Poing Sporthallen: Sportveranstaltungshalle, Rosenheim / Dreifachsporthalle, Vierkirchen / Sportzentrum am Utzweg, Unterhaching Verwaltung: HypoVereinsbank: Umbau und Erweiterung Casino am Tucherpark, München und Umbau- Filiale Saarbrücken / Fachverband SHK Bayern – Verwaltungsgebäude, München Aktuelle Projekte: Erweiterung des Max-Planck-Instituts für Astrophysik (Garching) / Max-Planck-Institut für die Physik des Lichts, Erlangen / LMU München – Forschungszentrum für Molekulare Biosysteme (BioSysM)

€ 49,90
inkl. gesetzl. MwSt., in D versandkostenfrei