Direkt zum Inhalt

Slavoj Zizek

zur Einführung
1. Auflage
232 S.
Broschur
978-3-88506-624-8

Das Themenspektrum des aus Slowenien stammenden Philosophen, nicht-praktizierenden Psychoanalytikers, Lacan-Schülers und Kulturtheoretikers Slavoj Zizek (*1949) ist breit: Fundamentalismus, political correctness, Globalisierung, Subjektwerdung, Cyberspace, Multikulturalismus, Descartes, Lenin, Hitchcock. Mit seinen von Lacan inspirierten Kommentaren der westlichen Gegenwartsgesellschaften hat Zizek das Thema der Ideologie fast im Alleingang in die Diskussion zurückgebracht. Aber haben seine inzwischen ins Unüberschaubare gewachsenen Schriften einen harten Kern? Gibt es ein zizeksches »System«? Diese Einführung macht den Versuch einer Rekonstruktion und ordnet das Material entlang der Schlüsselbegriffe des »authentischen Akts« und des »Herrensignifikanten«.

€ 14,90
inkl. gesetzl. MwSt., in D versandkostenfrei