Das Crowdfunding zu „Hamburg Calling“ jetzt online

„Plattkinner“ in der Auswahl bei „1 Klasse liest 1 Buch“

Im Rahmen des diesjährigen Seiteneinsteiger-Lesefest für Kinder und Jugendliche steht „Plattkinner“ von Wiebke Colmorgen zur Auswahl. Hamburger Schulklassen können sich in diesem Jahr erstmals um den kostenlosen Klassensatz einer Neuerscheinung aus den Bereichen erzählendes Kinderbuch, Jugendbuch, Comic, Sachbuch und Buch op platt bewerben! Doch nicht nur das: Ergänzt wird die Lektüre, die den Kindern die Herbstferien verschönern möchte, durch ein individuelles Workshopkonzept, das die Autor*innen und Illustrator*innen eigens für diese neue Reihe entwickelt haben.

Mehr Informationen zur Aktion

 

mehr lesen

Deutschlands schönstes Regionalbuch

Das »Nokixel. Das Hamburg-Lexikon für Kinder« steht zusammen mit vier anderen besonders schön gestalteten Büchern auf der Shortlist zum Wettbewerb um »Deutschlands schönstes Regionalbuch«, den die Stiftung Buchkunst und der Börsenverein des deutschen Buchhandels auch dieses Jahr wieder ausrichten. Wir freuen uns riesig!
Jörn Tietgen hat die knapp 300 Einträge von Aalsuppe bis Zampelbüdel verfasst und Matthias Schütte hat sie detailreich illustriert. Funfact: Nokixel heißt auf Plattdeutsch Nachschlagewerk (von nokieken = nachsehen), und wenn man das Wort rückwärts liest, wird das hochdeutsche »Lexikon« draus.

mehr lesen

HamburgLesen 2020

Der Buchpreis »HamburgLesen« rückt Hamburg-Bücher und damit die umfangreiche Hamburgensien-Abteilung der Staats- und Universitätsbibliothek in den Mittelpunkt. Aus über 200 Büchern wurden auch dieses Jahr wieder die sieben besten Titel ermittelt. Wir freuen uns, mit »Was grünt und blüht in Hamburg?« von Thomas Schmidt auf der »Shortlist« vertreten zu sein: Der unterhaltsam geschriebene pflanzenkundliche Stadtführer gibt auf zehn Touren durch Parks und Naturschutzgebiete Einblicke in die botanische Welt Hamburgs.

mehr lesen

100. Geburtstag von Hans Blumenberg

»Als Blumenberg noch lebte, hätte man leicht annehmen können, er sei bereits tot; nachdem er tot ist, könnte man vermuten, er lebe noch. Woran liegt das? Die Antwort ist einfach: Ersteres an seinem freiwilligen Rückzug aus der Öffentlichkeit, Letzteres an den zahlreichen Neuerscheinungen aus dem Nachlass seit seinem Tod.« Heute wäre der in Lübeck geborene Philosoph Hans Blumenberg 100 Jahre alt geworden und pünktlich zum Geburtstag hat Franz Josef Wetz seinen bewährten Junius-Band für die fünfte (!) Auflage des Buchs vollständig überarbeitet.

mehr lesen

Amartya Sen erhält den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels

Der indische Wirtschaftswissenschaftler, Philosoph und Nobelpreisträger Amartya Sen erhält den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. In der Begründung heißt es: »Wir ehren mit Amartya Sen einen Philosophen, der sich als Vordenker seit Jahrzehnten mit Fragen der globalen Gerechtigkeit auseinandersetzt und dessen Arbeiten zur Bekämpfung sozialer Ungleichheit in Bezug auf Bildung und Gesundheit heute so relevant sind wie nie zuvor. Gesellschaftlichen Wohlstand nicht allein am Wirtschaftswachstum zu messen, sondern immer auch an den Entwicklungsmöglichkeiten gerade für die Schwächsten, gehört dabei zu seinen wichtigsten Forderungen.« Eine interdisziplinäre Einführung in das vielseitige Denken von Amartya Sen gibt Christian Neuhäuser.

mehr lesen

Das Herbstprogramm

Hier finden Sie unsere aktuelle Vorschau auf das Herbstprogramm 2020 zum Download.

 

 

 

 

mehr lesen

Jetzt ins Güne. Was denn sonst?

Noch letzte Woche hat es geschneit, und jetzt sprießt und grünt es überall. Aber was genau grünt und blüht da eigentlich direkt vor unserer Haustür? Auf zehn Touren durch Hamburgs Parks und Naturschutzgebiete zeigt der botanische Stadtführer Was grünt und blüht in Hamburg? eine Auswahl interessanter Blumen, Bäume und Sträucher. Ergänzt werden die Touren durch illustrierte Steckbriefe, die die Pflanzen näher beschreiben. Der perfekte Begleiter für deinen Pausen-Spaziergang im Homeoffice.

 

 

mehr lesen